Gestresste, gerötete Haut im Winter?

Diese Gesichtspflege braucht deine Haut jetzt!

Vor allem im Winter reagiert unsere Haut bedingt durch die kalte Luft im Freien und trockene Heizungsluft in Räumen oft mit hektischen Flecken, Rötungen und Reizungen. Auch unser täglicher Begleiter, der Mund-Nasen-Schutz, irritiert unsere Haut zusätzlich. Gereizte und juckende Haut und die bereits berühmte „Maskne“ (Hautunreinheiten bedingt durch das Tragen einer Maske) sind die Folge!

Welche Gesichtspflegeroutine macht für mich im Winter Sinn und auf welche Inhaltsstoffe sollte ich hierbei achten? In diesem Magazinbeitrag zeigen wir dir unsere Winterhaut-Favoriten, denn diese arcaya SOS Produkte mildern gezielt Hautrötungen.

SOS Extreme Ampulle:

Direkthilfe für nervöse Haut und diffuse Rötungen und Soforthilfe bei Couperose!

SOS Extreme gleicht Klimaeinflüsse aus und stoppt alle Arten von diffusen Rötungen. Außerdem wirkt sie der Entstehung und Ausbreitung von Couperose entgegen. Diese Ampulle ist eine „Erste Hilfe“ bei plötzlich auftretenden Rötungen, z.B. wenn die Haut mit “hektischen” Flecken reagiert.

Welche Wirkstoffe helfen bei Couperose, hektischen Flecken und gereizter Haut?

Roßkastanien- und Efeuextrakt gehören heute schon zu den traditionellen Wirkstoffen in der Kosmetik, denn die venenstärkende Wirkung ist bei Couperose von großer Bedeutung, ebenso die antimikrobiellen und tonisierenden, kühlenden Eigenschaften.

>> Hier geht´s zur SOS Extreme Ampulle

Red Wonder Cream:

Creme mit Traubenkernöl und dem wirkungsvollen Extrakt des roten Weinlaubes – speziell für die Bedürfnisse der empfindlichen und Couperose-Haut entwickelt.

Die besondere reizmildernde Wirkung verleiht eine angenehme Entspannung. Die (doppelt, im Satz vorher schon) softe Formulierung und das fruchtige Aroma frischer Trauben unterstreichen den Relaxing- Effekt. Weinlaub Extrakt wirkt stärkend und festigend und kann die Spannkraft sofort verbessern. Natürliche Phytoextrakte fördern die Ableitung von Stauungen und die damit verbundenen Hautrötungen. Alle Spuren von Hektik, Rötungen und Couperose werden deutlich vermindert und die Haut erfrischt.

Welche Wirkstoffe helfen, Hektik, Rötungen und Couperose zu vermindern?

Die Wirkung des edlen Weinlaubextraktes wurde bereits im ersten französischen Arzneibuch beschrieben. Im Weinlaub sind pflanzliche Wirkstoffe, sogenannte Flavonoide, enthalten, die eine Festigung des Bindegewebes bewirken. Das Traubenkernöl mit seinem anti-oxidativen Effekt kann der Zellalterung wirkungsvoll vorbeugen. Die Kombination von Efeu- und Rosskastanienextrakt stärkt die Gefäße und wirkt ableitend bei Stauungen. Somit kann die Couperose sichtbar vermindert werden.

>> Hier geht´s zur Red Wonder Cream

Extra-Tipp: Super Sensitive Ampullen:

Eine Anti-Stress-Ampullenkur mit intensiv ausgleichender und lindernder Wirkung bei nervöser, reizbarer Haut. Rötungen und Irritationen können bereits in Ihrer Entstehung blockiert werden. Die Haut wird widerstandsfähiger gegen alle Belastungen des Alltags. Ein idealer Feuchtigkeitsspender für natürliche Hautverjüngung und einen makellosen Teint.

Die Wirkstoffe? Aloe Vera beruhigt und ist anti-entzündlich. Beta Glucan bildet einen atmungsaktiven Schutzfilm auf der Haut und wandert andererseits bis tief in die Oberhaut ein. Die Zellen des Immunsystems und die Kollagensynthese werden gestärkt.

>> Hier geht´s zur Super Sensitive Ampulle

Du willst auch die ideale Ampulle für dein Hautbedürfnis finden?

>> Hier geht´s zum Online-Ampullenberater!